Bodenbelag Brombach PVC - Vinyl Fußböden

Reinigung nach der Verlegung
(Grundreinigung)

• Vor Nutzung groben Schmutz mit einem weichen Besen entfernen, Sägespäne und Staub mit einem Besen und Kehrschaufel aufnehmen.

• Leimreste sind mit einem speziellen Laminatleimentferner zu beseitigen. Die Fläche nach der Behandlung mit einem weichen weißen Tuch nachreiben.

• Nun den Boden zweimal mit einem sauberen trockenen Lappen abwischen.

• Danach wird die Oberfläche mit einem Grundreiniger für Laminatfußböden behandelt, hierfür einen gut ausgewrungenen feuchten Lappen verwenden (Herstellerhinweise beachten).

• Vorgang bei Bedarf wiederholen.

• Eventuelle Rückstände (Reinigungsmittel und lose Leimreste) mit einem trockenen saugfähigen Stofflappen entfernen.

Tägliche Reinigung

Für die tägliche Reinigung genügt einfaches Saugen oder Trockenmoppen.

Regelmäßige Unterhaltsreinigung

Es empfiehlt sich, Ihren Laminatfußboden alle zwei Wochen feucht zu wischen. Auf keinen Fall den Boden mit einem nassen Lappen/Wischmopp reinigen! Zur Reinigung immer einen sauberen, gut ausgewrungenen tropffreien Lappen/Wischmopp benutzen. Einen speziellen Reiniger für Laminatfußböden (Herstellerangaben beachten) verwenden. Den Lappen/ Mopp so oft wie nötig ausspülen, um ihn sauber zu halten. Um ein optimales Reinigungsergebnis zu erzielen und jegliche Filmbildung auf dem Boden zu verhindern, trocken nachwischen.

Flecken!

Flecken, Schmutzstellen etc. sofort mit einem sauberen Tuch entfernen.
Bei hartnäckigen Flecken: Speziellen Laminatreiniger auf einen sauberen und trockenen Mopp geben und den Fleck damit abreiben. Reiniger niemals direkt auf den Laminatboden sprühen. Bei allen Spezialreinigern, Lösungsmitteln und Konzentraten unbedingt die Sicherheitshinweise des Herstellers beachten und an unsichtbarer Stelle auf Verträglichkeit prüfen.

Tipps!

• Blumentöpfe, Pflanzgefäße u.ä. nie direkt auf den Laminatboden stellen, immer wasserundurchlässige Untersetzer benutzen.

• Ausgelaufene Flüssigkeiten sofort mit einem sauberen, trockenen und saugfähigen Lappen aufwischen.

• Oberfläche niemals nass reinigen, keinen Dampfreiniger verwenden. Den Fußboden beim
Reinigen niemals mit Wasser überschwemmen!

• Keinerlei Poliermittel gleich welcher Art (z.B. Polymerreinigungsmittel), Seife, Waschmittel, Wachse bzw. Wachsprodukte (oder Öle) verwenden.

• Wir empfehlen die Verwendung spezieller Reinigungsmittel (wie z.B. Tarkett Antistatic
Cleaner), zur Pflege von Laminatfußböden. Die Gebrauchsanleitungen der Produkthersteller sind genau zu befolgen.

• Außeneingänge mit Schmutzfangmatten und Bürsten-Fußabstreifern versehen.

• Filzgleiter unter Möbelfüßen anbringen.

• Weiche Laufrollen (Stuhlrollen, EN 12529) verwenden.

• Schwere Möbel nicht auf dem Bodenbelag verschieben, sondern anheben.

• Niemals Schleifmittel, Scheuerpulver oder Stahlwolle verwenden.

Flecken richtig entfernen:

Gummi-, Plastik- oder Schuhabrieb: Mit einem trockenen Tuch abreiben. Falls nötig, Aceton
zum Anlösen der Verschmutzung benutzen. Nach dem Trocknen mit einem weichen Tuch nachwischen.
Vorsicht: Die Nutzschicht darf hierbei nicht beschädigt werden!

Urin und Blutflecken: Mit einem angefeuchteten Lappen aufwischen. Im trockenen Zustand mit einem trockenem Tuch nachwischen.

Nagellack, Schuhcreme, Farbe, Tinte, Filzstift, Lippenstift, Teer: Werden mit Hilfe von Aceton,
Nagellackentferner, Farb-Verdünner oder Essigessenz entfernt.

Obstflecken, Milch, Bier: Mit einem saugfähigen trockenen Tuch abwischen. Im trockenen
Zustand mit einer dafür vorgesehenen Reinigungslösung abreiben und anschließend trockenreiben.

Kerzenwachs, Kaugummi: Können, wenn sie hart geworden sind, vorsichtig mit einem stumpfen Plastikschaber entfernt werden.

Reinigung stark beanspruchter Oberflächen

Bei Nutzung des Laminatfußbodens in stark frequentierten Bereichen sind besondere Maßnahmen zu ergreifen, um Schmutzeintrag und Begehspuren dauerhaft zu reduzieren:

• Vor Außeneingängen Schmutzfängerflächen wie Gummimatten, kombinierte Bürsten-
Gleitschutzstreifen bzw. Abstreifgitter und Fußmatten anbringen.

• Zusätzlich zu den Schmutzfängerflächen im Außenbereich sollten mindestens 1,50 m lange Schmutzfangmatten an den Eingängen im Rauminneren vorgesehen werden.

• Schmutzfängerflächen im Außen- wie Innenbereich regelmäßig reinigen.

Tipp:

Die beste Methode zum Trockenmoppen: Einen trockenen sauberen Wischmopp für die Pflege von Laminatfußböden verwenden. Mit dem Mopp in einem Arbeitsgang (in langen Vor- und Rückwärtsbewegungen oder sich überschneidenden Bahnen) in Längsrichtung der Fußbodendielen wischen. Den Mopp bei Verschmutzung sofort reinigen.


Nach einer Fleckentfernung den Belag leicht feucht nachwischen, um alle Reinigungsmittelrückstände zu entfernen.